Home Navigationspfeil Seesen Navigationspfeil Galerie

 

Die Landfrauen besichtigten die Firma Otto Bock in Duderstadt. Die Entwicklung und Herstellung der Prothesen war sehr interessant. Wir waren überrascht, wie viele Hautfarben es zur Auswahl gibt. Aber auch die Technik-Hand nach Science-Fiction Vorlage stieß auf Interesse.

Die Lesung mit Luc Degla fand sehr großes Interesse.

Das Foyer des Jacobsonhauses war bis auf den lezten Platz gefüllt. Die Matjesbrötchen haben geschmeckt.

Sein Erfahrungen bei der Übernahme der deutschen Sprache und des deutschen Brauchtums sorgten für Gelächter.


Unsere gepflanzten Obstbäume sind alle angegangen.

Es war so mancher Kanister Wasser nötig.

Die Blüte ist vorbei.

Mit der Ernte wird es dieses Jahr aber wohl noch nicht klappen.

 

 

Die Landfrauen in Niedersachsen

pflanzen Bienenweiden

Die Artenvielfalt der Insekten soll

erhalten bleiben. Die Seesener

Landfrauen haben auf einer zur

Verfügung gestellten Wiese 12

Obstbäume gepflanzt um so den

Bienen Nahrung zu geben.


Jahreshauptversammlung am 06.02.2019

Nach Begrüßung durch Martina Hirschfeld und dem Gedenken der verstorbenen Mitglieder gab Margret Schröder den Jahresbericht 2018 des Vereins ab. Stellvertretend für die stimmlose Kassiererin gab Ilse-Dore Bokelmann den positiven Kassenbericht für 2018 ab.

Dann standen Vorstandswahlen an. Ilse-Dore Bokelmann hörte als stellv. Vorsitzende auf. Hierfür konnte leider kein Ersatz gefunden werden. Die anderen Vorstandsmitglieder traten wieder an und wurden einstimmig gewählt. Birgit von Petersdorff erweitert den Vorstand als Beisitzerin.

Ilse-Dore Bokelmann hört als stellv. Vorsitzende auf. Heidrun Tatge vom Landfrauen Kreisverband Goslar überreichte ihr eine Ehrenurkunde vom Niedersächsischen Landfrauenverband.
Auf unserer Jahreshauptversammlung wurden einige Mitglieder für 25 jährige Vereinszugehörigkeit und ein Mitglied für 40 Jahre im Landfrauenverein ge

Wieder ein Trittsicherkurs beendet

Insgesamt 9 Teilnehmerinnen haben wieder ihre Muskeln für trittsicheres Auftreten gestärkt. Sie haben auch Hinweise bekommen, wie man zuhause ohne Sportgeräte weiter trainieren kann.

An den lachenden Gesichern sehen sie:

Es hat viel Spass gemacht.


Unser Adventsbasteln hat viel Spass gemacht.
Aus einfachsten Materialien entstanden wunderschöne Engel mit dem persönlichen Ausdruck jeder Teilnehmerin.
Wir haben wieder mit unseren Flüchtlingsfrauen gekocht. Es gab Kartoffelpuffer mit Apfel/Birnen-Kompott, Kräuterquark, Möhrensuppe und noch ein bischen mehr.
Aber auch Tomatensuppe mit Orkraschoten, Reis mit Nudeln, Rindfleisch, Rosinen und arabischen Gewürzen. Das gemeinsame Kochen verbindet die Kulturen und lässt Sprachbarrieren hinter sich.


 

 

 

Wir sind nicht nur in der Küche kreativ

Auch mit dem Werkstoff Beton können wir arbeiten

 

Die Rhabarberblattvogeltränke wurde von den

Schwalben bereits angenommen